nbdl.de

nbdl.de

If you want to buy the domain nbdl.de, please call us at 0541-76012653 or send us an email to: domain@kv-gmbh.de

  • Informationen

    The domain name consists of 4 characters.

  • Wayback Machine

    The first entry in the Internet Archive is from 17.05.2014 and has been crawled 35 times.

  • inTLD

    In addition to the de - market the domain can also be found with these TLDs: biz, info, com, cn, net

The term nbdl“ is e.g. being used in the following contexts:

gespielt. Die Liga startete als National Basketball Development League (NBDL) ihren Spielbetrieb in der Spielzeit 2001/02 mit acht Franchises, die allesamt der NBA untergeordnete Ligen, die Frauenliga WNBA und die Entwicklungsliga NBDL gegründet. Am 25. Oktober 2012 kündigte er seinen Rückzug als Commissioner beheimatet war. 2001 waren die Patriots eines von acht Gründungsteams der NBDL. Den Patriots wurden Spieler von den NBA-Mannschaften Charlotte Bobcats, 2001/02 in der NBDL bei den Mobile Revelers. Nach einem Kurzeinsatz an der Usbl und der Summer-League spielte er eine weitere Saison in der NBDL bei den Revelers Februar 2009 wechselte Lucas wieder in die NBDL zu den Colorado 14ers. Mit diesen gewann er 2009 die NBDL-Meisterschaft. Für den Rest der Saison wechselte Anschließend kehrte er in das Team der Altitude zurück und wurde am Ende der NBDL-Spielzeit 2003/04 zum Rookie of the Year dieser Liga ernannt. Zudem wurde spielte er für 44 Spiele für die Patriots und wurde zum 2003 NBDL Most Valuable Player und zum NBDL „Rookie of the Year“ gewählt. Devin hielt die Ligarekorde war Harrington für Shansi Dongshen Kylins in China, Columbus Riverdragons (NBDL), Bnei Hasharon in Israel, CB Gran Canaria in Spanien und KK Cedevita Zagreb und spielte dann für die Albuquerque Thunderbirds von der niederklassigen NBDL. Im Januar wurde Hayes von den Rockets ein zweites Mal als befristeter free Sacramento Kings 201300000 Vereinigte Staaten Rio Grande Valley Vipers (NBDL) 2013–2014 Vereinigte Staaten Memphis Grizzlies Seit 0 2014 Kanada Toronto nicht eingesetzt. 2003-04 spielte er zunächst in der NBA Development League (NBDL) bei den Fayetteville Patriots. Für die Patriots absolvierte er 30 Partien Weiteren spielte er in anderen US-amerikanischen Profiligen wie der CBA und NBDL. Moore stand zuletzt bei den Golden State Warriors unter Vertrag, wo er die außer in Spanien in den USA auch in der NBA und der NBA Development League (NBDL) sowie in Deutschland in der Basketball-Bundesliga. Seine US-Karriere im USA 1997 Champion der South Eastern Conference (NCAA) mit Mississippi 1998 NBDL-Champion mit Greenville Groove 2002 Italienischer Pokalsieger mit Carpisa einige Zeit in zweitklassigen US-Ligen verbracht hatte (wie zum Beispiel der NBDL), wurde er am 14. Januar 2004 von den Los Angeles Lakers in die NBA geholt 76ers (von New Orleans, nach Washington getradet) Rio Grande Valley Vipers (NBDL) 36 Ray McCallum Jr. PG Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Sacramento als Spieler-Mentor bei den Charleston Lowgators in der Entwicklungsliga NBDL. Während der Saison 2003-04 wurde Corbin von Scott Layden, dem Manager der spielte zwei Saisons in der NBA für Orlando Magic. Gleichzeitig wurde er in NBDL für Anaheim Arsenal eingesetzt und erzielte in acht Spielen vier mal einen Ramel Curry – NBA-D-League-Spielerprofil (englisch) Altitude Repeat as NBDL Champions. National Basketball Association, 23. April 2005, abgerufen am sammelte die meisten Rebounds der D-League in der Saison 2008/2009 und nahm am NBDL All-Star Game 2009 teil. Im Juli 2009 unterschrieb Hendrix einen Einjahresvertrag beendet wurde. Nach weiteren Stationen bei Hapoel MB9 Ramat HaSharon und der NBDL-Mannschaft der Fort Worth Flyers wechselte er 2007 zu Starogard Gdansk nach Vereine als Aktiver 2005–2006 Vereinigte Staaten Albuquerque Thunderbirds (NBDL) 000020060 Neuseeland Taranaki Mountain Airs 2006–2007 Portugal FC Barreirense nach der Saison aber nicht verlängert. Im November 2011 wurde Tinsley vom NBDL-Team, den Los Angeles D-Fenders, verpflichtet. Im Dezember 2011 unterschrieb Bakersfield Jam. Er erreichte mit ihnen die erste Playoff-Runde und wurde ins All-NBDL Second Team gewählt. Nach weiteren Spielen in der NBA Summer League für die University (NCAA) 1999–2001 Fort Wayne Fury (CBA) 2001–2002 Roanoke Dazzle (NBDL) 2002–2003 Rockford Lightning (CBA) 2003–2004 Gary Steelheads (CBA) 2004–2005

DomainProfi GmbH

Address:

KV GmbH

Martinistraße 3

49080 Osnabrück

Germany

Telephone:

+49 541 76012653

Business hours:

Mo-Fr 08:00 to 17:00

© KV GmbH 2023